Home | Drucken | Kontakt
Logo
Anzeiger vom Rottal
Grindel 37
6017 Ruswil
041 495 19 19
redaktion@rottaler.ch

Woche 44 vom Donnerstag, 29. Oktober

Wolhusen: Totentanz von Wolhusen historisch wichtig

Der Totentanz im Beinhaus oberhalb der Pfarrkirche Wolhusen ist kulturhistorisch einer der bedeutendsten der Zentralschweiz. Die Kantonale Denkmalpflege und die Historische Gesellschaft haben dies im letzten Jahr zum Anlass genommen, einen Sonderdruck über diese Kapelle zu lancieren. - Foto: Das Beinhaus / Totenkapelle Wolhusen oberhalb der Pfarrkirche.

Text und Foto Roland Meyer

 

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 29. Oktober 2009.

Grosswangen: Interview mit Sandra Lustenberger, Inline-Fahrerin

Sie ist eine erfolgreiche Sportlerin. Im Rottal ist ihr Name bekannt. Nicht zuletzt auch dank unzähligen Erfolgen, die sie als Inline-Fahrerin feierte. Wir haben die in Emmenbrücke aufgewachsene und in Grosswangen lebende Sandra Lustenberger interviewt.

Text und Foto Michael Wyss

 

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 29. Oktober 2009.

 

Grosswangen: Kunst- und Kulturtage

Am vergangenen Wochenende organisierte der Kulturkreis Grosswangen die Kunst- und Kulturtage in Grosswangen. Die Organisatoren sprechen von einem gelungenen Anlass. Verschiedene einheimische Künstler zeigten ihre Kunstwerke einer breiten Öffentlichkeit. - Foto: Beat Schär eröffnete am Freitagabend in der Meilihalle die Kunst- und Kulturtage.

Text und Foto Willi Rölli

 

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 29. Oktober 2009.

Buttisholz: Gemeinde angelt sich grossen «Fisch»

Die Arbeitszone Moos wird belebt. Die Firma OceanSwiss plant in Buttisholz die grösste, im geschlossenen Kreislauf betriebene, Aquafarm der Schweiz. Hinter dem Projekt der industriellen Fischproduktion in Buttisholz steht der Glarner-Unternehmer Dirk van Vliet von der Firma OceanSwiss. Wir stellten ihm zum Buttisholzer Projekt einige Fragen. - Foto: Die passionierten Fischer Isidor Stadelmann (links) und Franz Egli, hier am Rotbach im Einsatz, erhalten bald grössere Konkurrenz. Auf dem Gebiet im Hintergrund, südlich der bestehenden Gewerbebauten soll die Fischfarm zu stehen kommen.

Text Roland Meyer und Foto Adolf Bühler

 

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 29. Oktober 2009.

Hellbühl: Wie weiter mit den Schulanlagen?

Im Interview sagt Baukommissionspräsident Balz Koller, wie es mit den Hellbühler Schulanlagen weiter geht. Die Schulanlage Rotbach soll nämlich nicht erweitert werden. Der Gemeinderat hält aber am Schulstandort Hellbühl fest.

Text und Foto Marcel Schmid

 

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 29. Oktober 2009.

 

 

Woche 43 vom Donnerstag, 22. Oktober

Kanton Luzern: Übertragung der Spitalbauten / Regierungsrat will Volksabstimmung

Der Luzerner Regierungsrat will die Übertragung der Spitalbauten an das Luzerner Kantonsspital und die Luzerner Psychiatrie dem Referendum unterstellen. Falls der Kantonsrat dem Antrag zustimmt, findet die Volksabstimmung voraussichtlich im Frühjahr 2010 statt.

Text PD / Anzeiger vom Rottal

 

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 22. Oktober 2009.

Hellbühl: Festtag für St. Wendelin

Die Hellbühler Bevölkerung feierte am letzten Dienstag ihren Kirchenpatron St. Wendelin. Die Eucharistiefeier in der Pfarrkirche wurde vom Kirchenchor Cäcilia Hellbühl begleitet. Musikalisch umrahmt wurde die Messe mit Orgelmusik von Christina Tanner (Malters) und Harfenklängen von Patricia Weber (Hellbühl). Dem diesjährigen Gottesdienst wohnte der Weihbischof Martin Gächter bei.

Text und Foto Michael Wyss

 

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 22. Oktober 2009.

Werthenstein: Seit 100 Jahren wirken die Missionare von der Heiligen Familie in der Schweiz

Mit einem Fest- und Dankgottesdienst am Weltmissionssonntag feierten die Missionare von der Heiligen Familie (MSF) ihr 100-Jahr-Jubiläum in der Schweiz. - Foto: P. Edmundo (Mitte) zelebriert den Fest- und Dankgottesdienst in der Wallfahrtskirche Werthenstein. Weiter auf dem Bild: (von links) P. Julius, Provinzial P. Roman, P. Patrice und P. Xaver.

Text und Foto René Egli

 

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 22. Oktober 2009.

Ruswil/ Kriens: Nachgefragt beim Handballtorhüter Tobias Hodel

Die Handballer des HC Kriens-Luzern sind erfolgreich in die neue Meisterschaft gestartet und streben die Finalrunde (Top 6) an. Im Mittelpunkt des Geschehens steht jeweils auch ein Ruswiler. Tobias Hodel (27 Jahre) steht im Tor des am Fusse des Pilatus beheimateten NLA-Teams. Wir haben ihn interviewt.

Text Michael Wyss / Foto Maria Schmid

 

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 22. Oktober 2009.

 

Unihockey Ruswil: Herren 3.Liga Grossfeld

Durch eine sehr gute Mannschaftsleistung konnten die Ruswiler vier Punkte aus Schüpfheim mit nach Hause nehmen und stiessen somit auf den dritten Tabellenplatz vor.

Text Stefan Greter / Foto zVg

 

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 22. Oktober 2009.

Woche 42 vom Donnerstag 15. Oktober

Ruswil: Wohnhaus brannte

Am Dienstag, 13. Oktober brannte das Wohnhaus auf der Liegenschaft Horüti. Um 16.16 Uhr alarmierte die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Luzern die ganze Kompanie der Feuerwehr Wolhusen. Auch die Atemschutzabteilung der Feuerwehr Ruswil wurde aufgeboten. Die Löscharbeiten dauerten eine Stunde, wie in der Mitteilung steht. Es standen 70 Eingeteilte der Feuerwehr Wolhusen sowie 21 Personen der Feuerwehr Ruswil im Einsatz. Die Brandursache war bei Redaktionsschluss nicht bekannt. Es gab keine Verletzte.

Text und Foto Michael Wyss

Ruswil: Sanierung des Friedhofes kann planmässig abgeschlossen werden

Pünktlich auf Allerheiligen wird der sanierte Teil des Friedhofs Ruswil wieder öffentlich zugänglich. Die Sanierung kann nach Plan abgeschlossen werden. Durch zwei Mauereinstürze und die daraus resultierenden notwendigen Arbeiten wird die Schlussrechnung wohl rund 200 000 Franken über dem Budget zu liegen kommen. – Foto: Blick auf den neu gestalteten Urnenfriedhof Ruswil mit dem ­Urnenhain im Vordergrund.

Text und Foto Monika Burger-Schwarzentruber

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 15. Oktober 2009.

Hellbühl: Heimeliger Jodel und Knatsch in der Beiz

In diesen Tagen findet das jährliche Jodlerkonzert des Jodlerklub Echo vom Rotbach statt. Unter der Leitung von Hans Setz wurde ein abwechslungsreiches Konzertprogramm arrangiert. Im zweiten Teil übernahm traditionellerweise das Theaterspiel die Bühnenpräsenz mit dem Volksstück «S Gritli vom Alpehoof». - Foto: Die «Rotbach»-Jodlerinnen und -Jodler begeisterten das Publikum mit ihrem gepflegten Gesang.

Text und Foto Corinne Achermann

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 15. Oktober 2009.

Ruswil: Von bodenständig bis witzig und hitzig...

Die Premiere zum diesjährigen Jahreskonzert der «Heimelig»-Jodler ist am Samstag bestens gelungen. Für Stimmung im Pfarreiheim sorgte zudem die Gast-formation der hitzige Appenzeller Chor mit seinem pfiffigen Auftritt. - Foto: Die «Heimelig»-Jodlerinnen und -Jodler unter der Leitung von Kurt Lang (links aussen) ernten vom Premieren-Publikum viel Applaus.

Text und Foto Erwin Ottiger

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 15. Oktober 2009.

Buttisholz: «Der Nachwuchs liegt mir am Herzen»

Ein Rottaler führt die Geschicke des Eishockeyclubs HC Luzern. Patrik Ziswiler, gebürtiger
Buttisholzer, ist seit dem Mai dieses Jahres Präsident des 1998 gegründeten Vereins. Im heutigen Stafettenporträt berichtet er über seine Motivation und wie er zum Eishockey gekommen ist. - Foto: Patrik Ziswiler freut sich mit den jüngsten Eishockeyanern des HC Luzern, den Bambinis, auf eine erfolgreiche Meisterschaft.

Text und Foto Michael Wyss

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 15. Oktober 2009.

Woche 41 vom Donnerstag, 8. Oktober 2009

Ruswil: Arbeitsverhältnisse beendet

Laut einer Mitteilung des Ruswiler Kirchenrates mache die belastenden Situation für alle Beteiligten keinen Sinn, die Arbeitsverhältnisse von Pfarrer Roman Grüter und Pfarreisekretärin Margrit Haas bis Ende Jahr weiterzuführen. Nach Gesprächen mit Roman Grüter und Margrit Haas sei eine für die beiden Personen und für die Pfarrei akzeptable Lösung gefunden worden. Das Arbeitsverhältnis mit Roman Grüter werde in gegenseitigem Einvernehmen per Ende Oktober 2009 aufgelöst. Die Verabschiedung erfolgt am Sonntag, 11. Oktober im Gottesdienst mit Beginn um 10 Uhr und anschliessendem Apero. Das Arbeitsverhältnis mit Margrit Haas werde in gegenseitigem Einvernehmen ebenfalls per Ende Oktober 2009 aufgelöst. Ihr letzter Arbeitstag werde am 16. Oktober sein, heisst es in der Mitteilung.

Text PD / AvR

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 8. Oktober 2009.

Grosswangen: Wann wird dem "Ochsen"-Saal wieder Leben eingehaucht?

Kein Hauch von Leben weht seit Ende Mai im Traditionsgasthaus «Ochsen» mehr. Für den jüngsten «Ochsen»-Wirt Stephan Portmann konnte kein Nachfolger gefunden werden. Die Liegenschaft ist zum Verkauf ausgeschrieben. Der Grosswanger Gemeinderat Cornel Erni hier vor dem «Ochsen») äussert sich im Interview über den «Ochsen» und die Möglichkeit, wie Vereine den «Ochsen»-Saal nutzen können. 

Text und Foto Michael Wyss 

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 8. Oktober 2009.
   

Landwirtschaft: "Wir stehen in einem Dilemma"

Der Bauernaufstand hat sich gelohnt, sagt SVP-Nationalrat Josef Kunz. Auch wenn sich im Moment für die Bauern noch nichts verändert habe, so sei immerhin die politische Diskussion lanciert.  Enttäuscht zeigt sich Kunz darüber, dass sein eigener kreativer Vorschlag zur Bekämpfung der Milchkrise von den Milchproduzenten selber abgelehnt wurde. – Foto: Nationalrat Josef Kunz (rechts) beobachtete mit SVP-Parteipräsident Toni Brunner das Geschehen beim Bauernaufstand in Sempach Ende August.

Text und Foto Marcel Schmid

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 8. Oktober 2009.

Ruswil: Schaurige Krimiatmosphäre – gewürzt mit Pfefferschoten

Wie gut mögen die Tropfstei ...am Märtplatz-Besucher in der Nacht auf letzten Sonntag geschlafen haben? Für Traumstoff war gesorgt: Die Lesungen des Ruswiler Krimi-Autors Martin Seewer umrahmt von «Ananamuya»  sorgten für einen schaurig schönen Samstagabend und eben für genügend Trauminhalt. – Foto: Der Ruswiler Martin Seewer liest aus seinem zweiten Kriminalroman.

Text und Foto Hannes Bucher

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 8. Oktober 2009.

Sigigen: Zieberlischnaps – von Geist und Seele erfüllt

Die Zunft präsentiert am Freitag, 16. Oktober, anlässlich der Pfückete eine Exklusivität: den Zieberlischnaps. Der Volkskundler Kurt Lussi und Grafiker Gusti Naef haben das Projekt mit viel Schalk und Humor mitgeprägt. – Toni Seeholzer mit Zieberlis – einer urtümlichen Zwetschgensorte – die auf dem Sigigerberg eine lange Tradition hat.

Text Roland Meyer / Foto Erwin Ottiger

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 8. Oktober 2009.

Hellbühl: "Grosser Stellenwert in der Bevölkerung"

Über ein Dutzend Stände und ein grosses Festzelt lockten am vergangenen Sonntag viel Publikum an die Hellbühler Kilbi. Der Ruswiler Volskundler Kurt Lussi erklärt in seinem Bericht, warum Lebkuchen genauso zur Kilbi gehören wie Krambuden, Magenbrot und Lunapark. – Foto: Nebst den klassischen Ständen lockt die Hellbühler Kilbi unter anderem auch mit einem Kegelwettbewerb.

Text Marcel Schmid / Kurt Lussi, Foto Marcel Schmid

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 8. Oktober 2009.

Woche 40 vom Donnerstag, 1. Oktober 2009

Ruswil: Jugendliche werben für mehr Respekt

Die Jugendarbeit Region Luzern (JaRL) und die Fachstelle Gesellschaftsfragen Kanton Luzern organisieren gemeinsam eine Kampagne für mehr Respekt und gegen sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen. 21 Gemeinden des Kantons, unter anderem auch Ruswil,  führten dazu im September Workshops mit Jugendlichen durch. – Foto: Die Workshop-Gruppe mit Ruswiler Powerfrauen.

Text und Foto zVg

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 1. Oktober 2009.

Hellbühl: Projekt Überbauung Rütiweg vorgestellt

Gut 40 Hellbühlerinnen und Hellbühler liessen sich am Dienstagabend von den Grundeigentümern (Katholische Kirchgemeinde und Alois & Carmen Muff-Ziswiler) die Pläne des Gestaltungsplanes und des Erschliessungsprojektes sowie das Modell für die Teilparzelle Rütiweg erklären. – Foto: Das Modell zeigt die drei geplanten Mehrfamilienhäuser mit je fünf bis sechs Wohungen und einer gemeinsamen Tiefgarage.

Text Marie-Theres Frei / Foto Marcel Schmid

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 1. Oktober 2009.

Buttisholz: Ahornblatt an «Gustav»

Am letzten Freitag ehrte die FDP Buttisholz Josef Lustenberger, bekannt unter dem Namen
«Gustav», mit dem Buttisholzer Ahornblatt. Der Preis wurde zum vierten Mal übergeben. – Foto: Bei der Preisübergabe am letzten Freitag: (von links) Werner Bühler (Gemeinderat), Preisträger Josef Lustenberger (auch unter dem Namen «Gustav» bekannt) und Klara Häfliger (Präsidentin FDP Buttisholz).

Text und Foto Hedy Eggerschwiler

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 1. Oktober 2009.

Ruswil:

Die von der Luzerner Warmblutpferdezucht-Genossenschaft organisierte Sportfohlenauktion war ein grosser Erfolg. Rund 2000 Besucherinnen und Besucher wohnten der Veranstaltung in der Kriegerhalle bei. – Foto: In der Krieger-Halle herrschte eine tolle Stimmung bei der Präsentation der Fohlen.

Text und Foto Foto Michael Wyss

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe
vom Donnerstag, 1. Oktober 2009.

Hier finden Sie aktuelle Bilder von Anlässen aus der Region. Aktuell: Viehausstellung des Fleckviehzuchtvereins Ruswil und der Braunviehzuchtgenossenschaft Ruswil vom Freitag, 5. und Samstag, 6. Oktober 2018, erstmals auf dem Areal der Landi. 
Anzeiger vom Rottal, Grindel 37, 6017 Ruswil, 041 495 19 19, redaktion@rottaler.ch
Created by C.I.S. AG