Home | Drucken | Kontakt
Logo
Anzeiger vom Rottal
Grindel 37
6017 Ruswil
041 495 19 19
redaktion@rottaler.ch

Wen wundert’s, dass sich das Publikum am Informationsanlass zu diesem 70-Millionenprojekt zurückhaltend gab. Wer kritische Fragen stellt, wird leicht einmal in die Ecke der Verhinderer von innovativen, zukunftsorientierten Projekten gestellt. Es gibt aber durchaus viele Gründe gegen einen Standort Rüediswiler Moos.

Lesermeinung Margrit Reutimann

Ausgabe vom Donnerstag, 19. November 2009

Der Trägerverein für innovative Regionalprojekte (Tirekt) machte im Januar 2007 die Idee publik, im Rüediswiler Moos in Ruswil ein nationales Pferdesportzent­rum zu realisieren. Inzwischen werden auch die Moosächer Ziswil und Standorte in weiteren Rottal-Gemeinden thematisiert. Im Gespräch äussert sich Projektleiter Peter Kohler (Willisau) zum Projektstand und zu Chancen und Schwierigkeiten bei der
Umsetzung des Grossprojektes. – Foto: Peter Kohler (hier bei der öffentlichen Veranstaltung vom Dienstagabend) leitet seit April 2008 das Projekt «Nationales Pferdesportzentrum Ruswil» in einem Teilzeitpensum.

Text und Foto Erwin Ottiger

Ausgabe vom Donnerstag, 12. November 2009

Im Rahmen einer Veranstaltung auf persönliche Einladung traf das Führungsteam des Projektes «Nationales Pferdesportzentrum Ruswil» erstmals mit möglicherweise beteiligten Grundeigentümern in der Gemeinde Ruswil zusammen. Das zahlreich erschienene Publikum reagierte interessiert, aber verhalten.

Text PD / AvR

Ausgabe vom Donnerstag, 24. September 2009

Das Projekt «Nationales Pferdesportzentrum Ruswil» hat ein wichtiges Etappenziel erreicht. Erstmals liegt ein Masterplan für den angestrebten Endausbau vor. Die Gesamtinvestition dürfte eine hohe zweistellige Millionen summe erreichen. - Foto:Modellansicht mit Blick aus dem Concoursfeld.

Text und Foto zVg

Ausgabe vom Donnerstag, 2. Juli 2009

Die Projektplanung für das Projekt Nationales Pferdesportzentrum geht nach wie vor vom Standort Ruswil aus. Wie bereits bekannt, würden sich auch die anderen Gemeinden des Rottals für das Projekt interessieren. Dies teilte die Projektleitung nach ihrer zweiten Sitzung mit dem Begleitorgan am Freitag, 24. April mit.

Ausgabe vom Donnerstag, 30. April 2009 

Der Verein Tirekt verfolgt prioritär den Standort hinteres Rüediswiler Moos in Ruswil. Vorstellen könnten sich auch die Exekutiven von Buttisholz, Grosswangen und Ettiswil die Verwirklichung des Projektes in ihren Gemeinden abzuklären.

Ausgabe vom Donnerstag, 19. Februar 2009 

Im Rahmen eines Stammtischgesprächs am letzten Samstagvormittag liessen sich die Vereinsmitglieder des Vereins Tirekt über den neusten Stand orientieren. Toni und Pius Galliker, Albert Vitali und Projektleiter Peter Kohler hielten laut ihrer Mitteilung an dem gut besuchten Anlass im Gasthaus «Löwen» in Ruswil fest, «dass sich das Projekt momentan in einer Abklärungsphase befindet». Die ursprüngliche Vision der Initianten werde konkretisiert und auf seine Realisierungs­chancen geprüft. Dazu seien Marktabklärungen, vertiefte Kostenschätzungen sowie Standortstudien nötig. Verschiedene Aufträge seien an Dritte erteilt worden, so an Hochschulen für Marktforschungsaufgaben, an Vorstandsmitglieder für Abklärungen in der Pferdesportszene und an Baufachleute für Projektkosten- und Flächenbedarfsschätzungen. Die Ergebnisse werden zu einer verbesserten Projektskizze zusammengefügt. Diese dürfte im nächsten Frühjahr vorliegen. Die Diskussion unter den Teilnehmenden sei vom regen Interesse am Projekt und von der Zuversicht für dessen Gelingen getragen worden.     

Text zVg / AvR

Ausgabe vom Donnerstag, 20. November 2008

Der Gemeinderat ist nach wie vor vom volkswirtschaftlichen Nutzen eines nationalen
Reitsportzentrums auf Gemeindegebiet überzeugt.

Ausgabe vom 6. November 2008

Der Trägerverein für innovative Regionalprojekte Tirekt hat zur Konkretisierung des Projektes «Nationales Pferdesportzentrum Ruswil» eine professionelle Projektorganisation aufgezogen und eine Stiftung gegründet. Gegenwärtig stehen zwei Fragen im Vordergrund. Zum einen ist der gewünschte Standort noch nicht definitiv festgelegt. Zum andern gilt es, aus der Vielzahl der Gestaltungsmöglichkeiten eines solchen Zentrums die richtige Mischung zu bilden.

Ausgabe vom 25. September 2008

Die Nachricht, dass der Luzerner Regierungsrat im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP) das Projekt «Nationales Pferdesportzentrum» in den nächsten zwei Jahren finanziell unterstützen will, hat in weiten Teilen der Bevölkerung grosses Echo ausgelöst.

Ausgabe vom 20. März 2008

Wie der Verein Trägerschaft für innovative Regionalprojekte (Tirekt) kurz vor Redaktionsschluss in einer Mitteilung schreibt, sei man einer Realisierung des nationalen Pferdesportzentrums in Ruswil deutlich näher gekommen.

Ausgabe vom 6. März 2008

Der Trägerverein für innovative Regi­onalprojekte (Tirekt) hat in Ruswil Grosses vor. Auf Grund einer Idee von Pius Galliker soll im Rüediswiler Moos ein nationales Pferdesportzentrum entstehen. Eine einmalige Chance für Ruswil, die Region wie auch die Landwirtschaft und deren Entwicklung, argumentieren die Initianten. Nachfolgend Meinungen zum Projekt die auf der Redaktion eingegangen sind. - Foto: Werden Pferderennen im Rüediswiler Moos bald zu Publikumsmagneten? Fotomontage zVg

Ausgabe vom 8. Februar 2007

Auf einer Landfläche von 40 bis 60 Hektaren soll im Rüediswiler Moos mit einem Investitions­volumen von rund 30 Millionen Franken ein Pferdesportzentrum von nationaler Bedeutung entstehen. Wir haben mit dem Projektleiter von Tirekt ein Gespräch geführt. - Foto: Pius Galliker in seinem Büro in Sursee.

Ausgabe vom 11. Januar 2007

Der Trägerverein für innovative Regionalprojekte (Tirekt) hat in Ruswil Grosses vor. Auf Grund einer Idee von Pius Galliker soll im Rüediswiler Moos ein nationales Pferdesportzentrum entstehen. Eine einmalige Chance für Ruswil, die Region wie auch die Landwirtschaft und deren Entwicklung, argumentieren die Inititanten. – Foto: Werden Pferderennen im Rüediswiler Moos bald zu Publikumsmagneten? Foto zVg

Ausgabe vom 11. Januar 2007

Hier finden Sie Bilder von Anlässen aus der Region. Aktuell: Ruswil: Rückkehr von Jungwacht und Blauring aus dem Sommerlager 2017.
 
Anzeiger vom Rottal, Grindel 37, 6017 Ruswil, 041 495 19 19, redaktion@rottaler.ch
Created by C.I.S. AG