Home | Drucken | Kontakt
Logo
Anzeiger vom Rottal
Grindel 37
6017 Ruswil
041 495 19 19
redaktion@rottaler.ch

Woche 48 vom Donnerstag, 30. November 2017

Ruswil: Wie weiter nach dem Nein?

Mit einem Nein-Stimmenanteil von 58 Prozent fiel die Gemeindeabstimmung zum Sonderkredit über 15,325 Millionen Franken für den Neubau der Gemeindeverwaltung mit Sanierung des Chrämerhus bedeutend deutlicher aus, als im Vorfeld zur Abstimmung angenommen werden konnte. Die hohen Kosten und die damit verbundene hohe Verschuldung dürften den Ausschlag gegeben haben. Auch die Standortfrage wurde kontrovers diskutiert.

Text Dieter Hodel; Foto Michael Wyss

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 30. November, 2017.

Rottal: Der Artillerieverein Rottal und Umgebung feierte das 100-Jahr-Jubiläum 

Die Jubiläumsfeierlichkeiten fanden am Sonntag in Ruswil in der Pfarrkirche und im Pfarreiheim statt. Gefeiert wurde der Artillerieverein Rottal und Umgebung (100 Jahre) und die Artilleriemusik Rottal und Umgebung (50 Jahre).    

Text Michael Wyss; Foto Erwin Ottiger

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 30. November, 2017.

Ruswil: Wieder-Einsegnung der Herreweg-Kapelle -
„Sankt Katharina“ in neuem Glanz

Nach einer gelungenen Aussenrenovation folgte am letzten Samstagvormittag, also am „Kathrinentag“, die Einsegnung.

Text Josef Stirnimann-Maurer; Foto Michael Wyss

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 30. November, 2017.

Neuenkirch/ Hellbühl: Höckelerzunft - Peter Schnyder schwingt das Zepter

Der Höckelerzunftmeister 2018 heisst Peter Schnyder. Am vergangenen Samstag war er im Pfarreiheim mit einer unterhaltsamen Zeremonie auf den Fasnachtsthron gehoben worden.

Text und Foto Geri Wyss

 

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 30. November, 2017.

Grosswangen: Unihockeyaner (2. Liga Kleinfeld)
haben die Tabellenspitze erobert

Drei Siege aus den letzten vier Spielen. Die 1. Mannschaft von Unihockey TV Grosswangen übernimmt zum ersten Mal in dieser Saison die Tabellenspitze.

Text Patrick Willi

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 30. November, 2017.

Woche 47 vom Donnerstag, 23. November, 2017

Abstimmungssonntag, 26. November 2017: Resultate in den Regionsgemeinden

Grosswangen: 

Für 1,52 Millionen Franken werden in Grosswangen vier Kindergärten in der Schulanlage Kalofen realisiert. Bei einer Stimmbeteiligung von 29,62 Prozent sagten 481 Ja und 118 Nein zur Gemeindevorlage. Dies entspricht einem Ja-Anteil von 76 Prozent.

 

Ruswil:

Der Sonderkredit über 15,325 Millionen Franken für den Neubau der Gemeindeverwaltung mit Sanierung Chrämerhus wurde mit 1802 Nein und 1313 Ja mit einem Nein-Stimmenanteil von 57,85 Prozent abgelehnt.

Die Gemeindeordnung  wurde mit 1978 Ja und 922 Nein mit einem Ja-Stimmenanteil von 68,21 Prozent gutgeheissen.

Der Voranschlag 2018 wurde mit 1805 Ja und 1122 Nein mit einem Ja-Stimmenanteil von 61,67 Prozent gutgeheissen.

Die Stimmbeteiligung lag bei 63,23 Prozent. 

 

Wolhusen:

Dem Zusatzkredit von 603000 Franken für das Regenbecken Blindei wurde mit 657 Ja und 230 Nein mit einem Ja-Stimmenanteil von 74,07 Prozent zugestimmt.

Dem Sonderkredit von 1,950 Millionen Franken für die Kanalisation Kommetsrüti wurde mit 691 Ja und 205 Nein mit einem Ja-Stimmenanteil von 77,12 Prozent zugestimmt.

Dem Sonderkredit von 2,200 Millionen Franken für die Sofortmassnahmen Badflue wurde mit 627 Ja und 260 Nein mit einem Ja-Stimmenanteil von 70,69 Prozent zugestimmt.

Der Veräusserung des Baurechtsgrundstücks Nr. 1036, Gütsch 2, zum Preis von 500000 Franken an die Baugenossenschaft Wolhusen wurde mit 619 Ja und 274 Nein mit einem Ja-Stimmenanteil von 69,32 Prozent zugestimmt.

Der Veräusserung des Grundstücks Nr. 857, Gütsch 4 und 5, zum Preis von 5 Millionen Franken an die KAB Wohnraumgenossenschaft wurde mit 585 Ja und 308 Nein mit einem Ja-Stimmenanteil von 65,51 Prozent zugestimmt.

Dem Voranschlag 2018 (Laufende Rechnung und Investitionsrechnung) und dem Steuerfuss von 2,40 Einheiten wurde mit 662 Ja und 221 Nein mit einem Ja-Stimmenanteil von 74,97 Prozent zugestimmt.

Die Totalrevision der Gemeindeordnung wurde mit631 Ja und 214 Nein mit einem Ja-Stimmenanteil von 74,67 Prozent angenommen.

Die Stimmbeteiligung lag bei 31.7 Prozent. 

Hellbühl: Verkehrssicherheit beim Schulhaus

Seit vielen Jahren wird bei der Abzweigung beim Schulhaus Hellbühl ein grosses Gefahrenpotenzial, insbesondere für Kinder, geortet. Noch im März dieses Jahres wollte der Gemeinderat nichts von entschärfenden Massnahmen wissen. Nun die Kehrtwende: Im Voranschlag 2018 der Investitionsrechnung ist ein Betrag von 80 000 Franken eingesetzt. - Foto: Blick aus Augenhöhe eines Kindes Richtung Maltersstrasse: Mit dem zurücksetzen der Mauer um rund sechs Meter und der Verschiebung des Fussgängerstreifens um zirka einen Meter in Richtung Malters, soll der Übergang für Kinder übersichtlicher und sicherer werden.

Text und Foto Erwin Ottiger

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 23. November, 2017. 

Ruswil: Konzert des Musikvereins Ruswil

Der Musikverein Ruswil unter der Leitung von Cornelia Kindler und Priska Zettel-Arnet an der Orgel boten am Sonntagabend ein nicht alltägliches Konzert. Das Wechselspiel zwischen Blasmusik und Orgelklang war für alle Beteiligten eine grosse Herausforderung.

Text und Foto Erwin Ottiger

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe 
vom Donnerstag, 23. November, 2017.

Werthenstein: Firmung - eine bäumige Sache

Die festliche Dekoration in der Werthensteiner Pfarrkirche zeigte am Sonntagmorgen, dass ein besonderer Gottesdienst bevorstand. Am Auffälligsten: An einem vor dem Seitenaltar aufgestellten Baum hingen 13 Porträtaufnahmen von Jugendlichen.

Text René Egli; Foto zVg

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 23. November, 2017.

Ruswil: 4. Zentralschweizer Junglandwirteforum

Am vergangnen Mittwoch trafen sich rund 170 Junglandwirtinnen und Junglandwirte aus der Zentralschweiz zum 4. Zentralschweizer Junglandwirteforum. Nach aufschlussreichen Vorträgen zum Schweizer Schweinemarkt, stellten sich die Referenten Meinrad Pfister und Marcel Allemann den Fragen der Teilnehmenden.

Text und Foto Céline Erni

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 23. November, 2017.

Ruswil: STV Turnshow mit einem spannenden Filmabend

Der STV Ruswil liess das Publikum in einen spannenden Filmabend eintauchen. Mit ihrem Filmevent versuchten sie, die Besucherinnen und Besucher für ein paar Stunden von den digitalen Medien abzuhalten und liessen nur gerade den Fernseher in den Mittelpunkt rücken.

Text Ramona Meyer-Stöckli; Foto Tobias Meyer

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 23. November, 2017.

Grosswangen: Gemischter Chor im Wild-West-Fieber

Romantische Wild-West-Atmosphäre und klassische Musik von Mozart prägten die Konzerte des gemischten Chores Grosswangen vom Wochenende. Die zahlreich erschienenen Konzertbesucherinnen und Konzertbesucher konnten unterhaltende musikalische Stunden geniessen.

Text und Foto Willi Rölli

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 23. November, 2017.

Woche 46 vom Donnerstag, 16. November, 2017

Ruswil: Generationenprojekt vor dem Volksentscheid

Selten waren in den letzten Jahren die Meinungen in der Bevölkerung zu einer Sachvorlage derart geteilt, wie bei der bevorstehenden Abstimmung zur Sanierung Chrämerhus/Neubau Gemeindeverwaltung. Auch an der Orientierungsversammlung der Einwohnergemeinde vom vergangenen Montag stand sie im Zentrum des Interesses.

Text Dieter Hodel

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe
vom Donnerstag, 16. November, 2017.

Hellbühl: Männerchor begeistert mit neuem Konzept

Unterhaltungsabend, statt Konzert. So heisst das neue Konzept des Männerchors Hellbühl. Das neue Format fand beim Publikum grossen Anklang. In Zukunft wollen die Männerchörler vom klassischen Männerchorgesang wegkommen und mehr Unterhaltung bieten.

Text und Foto Michael Wyss

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 16. November, 2017.

Buttisholz: Ueli Klemenjak hat für ein Unternehmen ein riesiges
Bild fabriziert

Die Masse sind beeindruckend: 4 mal 28 Meter! Für die Hammetschwand Lodge in Ebikon (Firma Schindler Aufzüge AG) konnte der Buttisholzer Maler und Airbrushkünstler Ueli Klemenjak einen Grossauftrag ausführen.

Text und Foto Michael Wyss

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 16. November, 2017.

Ruswil: Beeindruckende Leistungen beim Kreativ-Wettbewerb

An der Zentralschweizer Bildungsmesse (ZeBi) auf dem Messegelände Allmend Luzern hatten Ruswiler Schüler ihren ganz grossen Auftritt. An der Preisverleihung des Kreativ-Wettbewerbes organisiert vom Verband der Luzerner Schreiner, sorgten sie mit einem zweiten und zwei dritten Rängen für positives Aufsehen.

Text Michael Wyss; Foto zVg


Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 16. November, 2017.

Buttisholz: Verzicht auf zusätzliches öffentliches WC im Dorfzentrum

Der Kirchenrat und der Gemeinderat hatten die Idee, ein gemeinsames, hindernisfrei zugängliches WC im Dorfzentrum zu realisieren. Auf das Projekt wird vorerst verzichtet. Dafür wird die Kirchengemeinde ihr WC im Friedhof leicht sanieren und so ausbauen, dass Menschen mit Handicap dieses ebenfalls benützen können.

Text Reto Helfenstein; Foto zVg 

 

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 16. November, 2017.

Nationalturnen: TV Grosswangen wurde mit dem
Anerkennungspreis geehrt

An der Tagung wurden Norbert Achermann und Peter Niederberger zu neuen Ehrenmitglieder des Teilverbandes Luzern, Ob- und Nidwalden ernannt. Zu reden gab eine Statutenänderung. Ein Erfolg feierte der TV Grosswangen. 

Text Franz Hess



Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 16. November, 2017.

Woche 45 vom Donnerstag, 9. November, 2017

Buttisholz: Kollision zwischen zwei Autos – Polizei sucht einen
grauen Personenwagen

Am Dienstag, 7. November, zirka 19 Uhr, fuhren zwei Personenwagen hintereinander auf der Kantonsstrasse in Buttisholz Richtung Ruswil. Bei der Einmündung der Soppiseestrasse bog gemäss deren Aussagen ein grauer Personenwagen von der Soppiseestrasse nach links Richtung Buttisholz auf die Kantonsstrasse ein, was zu einem starken Bremsmanöver und einer Auffahrkollision zwischen den beiden Fahrzeugen auf der Kantonsstrasse führte. Zwei Personen wurden beim Unfall leicht verletzt und begaben sich anschliessend in ärztliche Behandlung. Der unbekannte Lenker des einmündenden grauen Personenwagens fuhr Richtung Buttisholz weiter. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von rund 15000 Franken.
Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Lenker des grauen Personenwagens oder Personen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 11 17 bei der Polizei zu melden. PD

Ruswil: Arbeitsgruppe für Integration

Auch ein Jahr nach der Schliessung der Asylunterkunft Wolfsmatt leben zahlreiche Migrantinnen und Migranten unter uns. Wer Hilfe sucht, findet ein vielfältiges Angebot – nicht nur Deutschunterricht.

 

Text Josef Stirnimann-Maurer; Foto zVg

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 9. November, 2017.

Werthenstein: Jodlerklub Schützenchörli - bester Jodel und
viele Theaterlacher

Die erstmalige Onlinereservation für das Jodlerkonzert wurde zum Volltreffer. Dirigentin Beatrixe Bischof studierte wieder ein unterhaltsames Programm ein. Die Kleinformation und die beiden klubeigenen Duetts runden das Konzertprogramm urchig ab. Das Lustspiel „Hotel Mamma“ sorgte für einige Lacher.

Text und Foto Ferdinand Brühlmann

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 9. November, 2017.

Grosswangen: Konzert des Trachtenchors - mit Herzensgeschichten

Sie kamen von Herzen, die Lieder des Trachtenchores Grosswangen, der vereinseigenen Kleinformationen und des Kinderchores, an den Konzerten. Die Lieder erfreuten und erheiterten auch die Herzen des zahlreichen Publikums.

Text und Foto Willi Rölli

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 9. November, 2017.

Buttisholz: Wie geht es weiter mit dem Hirschen?

Seit Anfang 2017 ist die Gasthaus Hirschen AG im Besitz der Gemeinde Buttisholz und der GAB Genossenschaft. Um die Gemeinde, insbesondere deren Zentrum, attraktiver zu machen, verfolgt die Gasthaus Hirschen AG das Ziel, das Gasthaus wieder zu eröffnen.

Text zVg; Archiv-Foto Monika Burger

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 9. November, 2017.

Grosswangen: Post strebt Agenturlösung an

Wie bereits vorgängig aus verschiedenen Informationen zu erfahren war, ist die Poststelle nicht bis ins Jahr 2020 gesichert. Für die Post steht das Angebot „Filiale mit Partner" (Agenturlösung) im Vordergrund.

Text René Unternährer; Foto zVg

 

 

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 9. November, 2017.

Buttisholz/ Grosswangen: Langersehntes Projekt für die Verkehrssicherheit

Am Montag fand der Spatenstich zur Strassensanierung und zum Neubau des Rad- und Gehweges der Kantonsstrasse statt. Der Abschnitt auf der K12 zwischen Buttisholz und Grosswangen wird auf einer Länge von 3230 Metern saniert und verbreitert. Durch das Projekt soll die Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmenden erhöht werden.

Text Willi Rölli; Foto Foto Michael Wyss

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 9. November, 2017.

Buttisholz: Schulpflege - Claudia Egli-Grüter nominiert

Ende November findet die nächste Gemeindeversammlung statt. Nebst dem Budget 2018 stehen weitere wichtige Geschäfte auf der Traktandenliste. Für die Schulpflege nominiert ist Claudia Egli-Grüter.

Text Reto Helfenstein; Foto zVg

 

 

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 9. November, 2017.

Hellbühl: Strömender Regen und stürmische Winde am Orientierungslauf

Am vergangenen Sonntag fand der 47. Hellbühler Orientierungslauf statt. Insgesamt waren 23 Mannschaften in sechs verschiedenen Kategorien am Start.

Text Sven Kiser; Foto zVg

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 9. November, 2017.

Woche 44 vom Freitag, 3. November, 2017

Ruswil: Die "gwärb 2017" war ein grosser Erfolg

Vom Freitag bis Sonntag fand die Ruswiler Gewerbeausstellung "gwärb 2017" statt. Rund 8000 Besucherinnen und Besucher wurden registriert. 84 Aussteller präsentierten ihre Stände einem breiten Publikum.

Text und Foto Erwin Ottiger


Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Freitag, 3. November, 2017.

Grosswangen: Haus „Untere Kaplanei“

Beim Haus „Untere Kaplanei“, das Eigentum der Kirchgemeinde Grosswangen ist, wurden im Verlaufe dieses Sommers und Herbstes verschiedene Sanierungsarbeiten durchgeführt.

Text und Foto Willi Rölli

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Freitag, 3. November, 2017.

Buttisholz: Lernenden-Austausch zwischen Schweiz und Deutschland

Zwei Lernende – der Schweizer Devin Dahinden und der Deutsche Marvin Voss – waren für je drei Wochen im Betrieb und in der Berufsschule des andern zu Gast. Sie schätzten diesen Blick über die Grenze.

Tex Christof Erne; Foto zVg

 

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Freitag, 3. November, 2017.

Ettiswil: Herbstkonzert der Brass Band Frohsinn Grosswangen statt.

Schlagerfeeling in der Büelacherhalle mit extra angereisten Fans. Für einmal ein besonderes Gemisch aus Brass Sound und Schlagergesang. Dem Publikum entriss das Konzert tossenden Applaus und Begeisterung.

Text und Foto Priska Hafner

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Freitag, 3. November, 2017. 

Ruswil/ Emmenbrücke: Ein Besuch beim Ökihof

Woche 44 Oekihof
Wie werden eigentlich Korken entsorgt und was tun mit übriggebliebenem Speiseöl? Eine fünfte Klasse geht wichtigen Fragen der Mülltrennung auf den Grund.

 

Text Selina Meier; Foto zVg

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Freitag, 3. November, 2017.

Grosswangen: Aufsteiger verliert das 3. Liga-Fussballderby

Mit einer überzeugenden Leistung in der 1. Halbzeit legten die Ruswiler den Grundstein für den Sieg. Zugleich war es die erste Heimniederlage der Grosswanger auf dem heimischen Gutmoos seit der Rückkehr in die 3. Liga - Foto: Grosswangens Trainer Marco Blasucci (rechts) kann mit der Vorrunde aber dennoch zufrieden sein. Sein Team hat derzeit keine Abstiegssorgen.

Text Samuel Kreyenbühl; Archiv-Foto Michael Wyss

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Freitag, 3. November, 2017.

Anzeiger vom Rottal, Grindel 37, 6017 Ruswil, 041 495 19 19, redaktion@rottaler.ch
Created by C.I.S. AG