Home | Drucken | Kontakt
Logo
Anzeiger vom Rottal
Grindel 37
6017 Ruswil
041 495 19 19
redaktion@rottaler.ch

Woche 17 vom Donnerstag, 28. April, 2016

Sursee: 79. Delegiertenversammlung des Kantonalverbandes Luzerner Samaritervereine

Leider war der Wettergott den 41 Henri-Dunant-Medaillenempfängerinnen und  –empfängern (HDM) anlässlich der Feier in der schön geschmückten Stadtkirche Sursee nicht sehr wohlgesinnt. Dafür durften sie grosses Lob für ihren Einsatz und damit viel Sonne im Herzen von der Kantonalpräsidentin Ingrid Oehen und Pfarrer Pius Troxler in Empfang nehmen.

Text und Foto zVg

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 28. April, 2016.

Buttisholz: Jonas Ottiger (Lehrling) erreicht den zweiten Rang beim Schreiner-Wettbewerb

Der Lehrlings-Wettbewerb des Verbandes Luzerner Schreiner war wieder ein grosser Erfolg. Rund die Hälfte aller Lernenden des vierten Lehrjahres haben beim freiwilligen Wettbewerb "Art in Wood" mitgemacht. Ganz erfolgreich war auch der Buttisholzer Jonas Ottiger. Der 19-Jährige, der bei der Vogel Design AG in Ruswil seine Lehre absolvierte, erreichte den zweiten Rang.

Text Michael Wyss; Foto zVg

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 28. April, 2016.

Grosswangen: Brass Band Frohsinn überraschte das Publikum mit
grossen Werken

Das Jahreskonzert der Brass Band Frohsinn Grosswangen war sehr gut besucht. Ein spezieller Moment war es auch für den Dirigenten Gian Walker, der zum letzten Mal in seinem Amt wirkte. Die Musikantinnen und Musikanten bereiten sich nun auf das eidgenössische Musikfest in Montreux vor. 

Text und Foto Priska Vogel-Hafner

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 28. April, 2016.

Werthenstein: Dankesanlass für Pfarreimitarbeitende

Am Freitag waren alle freiwilligen und angestellten Mitarbeitenden der Pfarrei Werthenstein zu einem zauberhaften Abend mit magischen Momenten eingeladen. Gast war unter anderem auch ein Zauberkünstler, der für einige Lacher sorgte.

Text und Foto zVg

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 28. April, 2016.

Ruswil: Richard Huwiler war bei der Sendung "potzmusig" zu Gast

In der Sendung "potzmusig" auf SRF war Richard Huwiler Gast. Er hatte seinem Jodlerklub Heimelig Ruswil gleich mitgenommen. Das Publikum war begeistert und erfreute sich über die musikalische Darbietung.

Text und Foto zVg

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 28. April, 2016.

Schwingen: Reto Gloggner feiert Kranzgewinn beim Zuger Kantonalen

Am Start waren auch zwei Schwinger aus dem Schwingklub Rottal. Unter den Kranzgewinnern war auch Reto Gloggner. Total standen 181 Schwinger im Sägemehl.

Text Daniel Widmer; Foto Tobias Meyer


Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 28. April, 2016.

Gemeinderatswahlen: 1. Wahlgang vom Sonntag, 1. Mai 2016

Buttisholz

Stimmbeteiligung:     40,72%

Gewählt, in Klammern Anzahl Stimmen:

Franz Zemp, Gemeindepräsident, CVP, bisher (707); Irène Zemp, Gemeinderätin, CVP, bisher (704); Werner Bühler, Gemeinderat, FDP, bisher (729); Roland Bühler, Gemeinderat, SVP, bisher (694); Claudia Stocker, Gemeinderätin, CVP, neu (761). 

Hinweis: kein 2. Wahlgang

 

Grosswangen

Stimmbeteiligung:     34,54%

Gewählt, in Klammern Anzahl Stimmen:

Cornel Erni, FDP, Ressort Finanzen, bisher (54; Monika Meier-Böll, SVP, Ressort Bildung, bisher (512); Beat Fischer, CVP, Gemeindepräsident, bisher (497); Guido Bützberger, FDP, Ressort Soziales, bisher (482); Josef Doppmann, CVP, Ressort Bau, bisher (402).

Hinweis: kein 2. Wahlgang

 

Ruswil

Stimmbeteiligung:     38,63%

Gewählt, in Klammern Anzahl Stimmen:

Leo Müller, CVP, Gemeindepräsident, bisher (1055); Eugen Amstutz, CVP, bisher (1172; Rolf Marti, CVP, bisher (1178); Lotti Stadelmann Eggenschwiler, SP, bisher (1083).

Nicht gewählt:

Fabian Stadelmann, SVP, neu (874); Margrit Tschopp, FDP, neu (604). 

Hinweis: Am Sonntag, 5. Juni, findet der 2. Wahlgang statt. 

 

Neuenkirch

Stimmbeteiligung:     29,30%

Gewählt, in Klammern Anzahl Stimmen:

Karl Huber, Gemeindepräsident, CVP, bisher (1142); Markus Wespi, Gemeindeammann, CVP, bisher (901); Jim Wolanin, Sozialvorsteher, FDP, bisher (592); Balz Koller, Gemeinderat, FDP, bisher (925); Xaver Widmer, Gemeinderat, CVP, bisher (777). 

Hinweis: kein 2. Wahlgang 

 

Werthenstein

Stimmbeteiligung:     34,86%

Gewählt, in Klammern Anzahl Stimmen:

Fredy Röösli, CVP, Gemeindeammann, bisher (407); Beat Bucheli, CVP, Gemeindepräsident, bisher (385); Agnes Bucher-Bättig, CVP, Gemeindrätin, bisher (377); Rolf Binggeli, FDP, Gemeinderat, bisher (326); Sascha Eigenmann, SVP, Sozialvorsteher, neu (304). 

Hinweis: kein 2. Wahlgang

 

Wolhusen

Stimmbeteiligung:     38,82%

Gewählt, in Klammern Anzahl Stimmen:

Guido Zihlmann, CVP, Gemeinderat, bisher (944); Rita Brunner-Lipp, CVP, Gemeinderätin, bisher (908); Ueli Lustenberger, SVP, Gemeinderat, bisher (876); Peter Bigler, FDP, Gemeindepräsident, bisher (829); Willi Bucher, CVP, Gemeindeammann, bisher (808). 

Hinweis: kein 2. Wahlgang

 

Ruswil: Wahl Bürgerrechtskommission

Stimmbeteiligung:     32,92% / Absolutes Mehr: 809

Gewählt, in Klammern Anzahl Stimmen:

Ursula Duss-Limacher, CVP, neu (907); Franz Müller, SVP, bisher (832); Simon Ottiger, SVP, bisher (824); Cornelia Reichmuth-Lustenberger, CVP, bisher (991). 

Nicht gewählt:

Herbert Duss, FDP, bisher (767); Peter Eggenschwiler, SP, bisher (704); Glanzmann Thomas, FDP, bisher (788), Roger Würsch, SVP, neu (585)

Hinweis: Am Sonntag, 5. Juni, findet der 2. Wahlgang statt.

 

Ruswil: Abstimmung "Reglement über die Siedlungsentwässerung"

Das neue Reglement über die Siedlungsentwässerung wurde mit 1753 Ja und 628 Nein-Stimmen deutlich gutgeheissen.

Woche 16 vom Donnerstag, 21. April, 2016

Grosswangen: Herbert Waldispühl bekommt die rot-gelbe Wanga

Die FDP-Grosswangen bedankt sich mit der rot-gelben Wanga jedes Jahr bei Menschen, die einen grossen Beitrag für das Gesellschaftsleben innerhalb der Gemeinde leisten. Dieses Jahr darf Herbert Waldispühl (rechts) diesen Preis entegegennehmen.

Text und Foto zVg

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 21. April, 2016.

Ruswil: An einer Orientierungsversammlung wurde auch über das neue Reglement der Siedlungsentwässerung diskutiert

Das entsprechende Reglement stammt aus dem Jahr 2004. Über das neue Reglement wird am Sonntag, 1. Mai, abgestimmt. - Foto: Gemeinderat Rolf Marti bei der Erläuterung. 

Text und Foto Josef Stirnimann-Maurer

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 21. April, 2016.

Buttisholz: Blauring organisierte ein Zmorgenessen

Bekanntlich hat Morgenstund auch Gold im Mund. Am Sonntag führte der Blauring im Gemeindesaal das traditonelle Morgenessen durch.

Text und Foto Larissa Haas

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 21. April, 2016.

Buttisholz: Der langjährige Kantonsrat Hans Aregger
wurde verabschiedet

Am Politforum im Wohnzentrum Primavera in Buttisholz standen wichtige Geschäfte auf der Traktandenliste. Verabschiedet wurde auch der Politiker Hans Aregger (Bildmitte), der während vier Legislaturen im Kantonsrat wirkte.

Text und Foto Willi Rölli

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 21. April, 2016. 

Werthenstein: Reges Treiben am Floh- und Warenmarkt

Am Samstag ging der erste Floh- und Warenmarkt in Werthenstein über die Bühne. Organisiert wurde dieser von der Frauengemeinschaft Werthenstein. 

Text und Foto zVg

 

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 21. April, 2016.

Ruswil: Spitex Ruswil hat mehr Arbeitsstunden geleistet

An der Mitgliederversammlung der Spitex Ruswil, stand nicht nur das Personelle im Zentrum. Diskutiert wurde auch über die verrechneten Stunden, die geleistet wurden. Die Mitarbeitenden leisteten im 2015 insgesamt 290 Stunden mehr als noch im Jahr 2014. Vor allem die Nachfrage im Bereich der Hauswirtschaft ist gestiegen.

Text und Foto zVg

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 21. April, 2016.

Woche 15 vom Donnerstag, 14. April 2016

Ruswil: Frontalkollision mit Verletzten

Am Dienstag, 12. April, kurz nach 16.30 Uhr, ereignete sich in Ruswil, wie die Luzerner Polizei mitteilt, ein Unfall. Eine 18-jährige Autofahrerin fuhr auf der Hellbühlerstrasse Richtung Ruswil. Auf der Höhe der Liegenschaft Schlatt kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen, welcher von einer 53-jährigen Frau gelenkt wurde. Durch den massiven Aufprall wurde die 18-jährige Lenkerin im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Stützpunktfeuerwehr Emmen aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde durch die Rega ins Spital geflogen. Die zweite Fahrzeuglenkerin konnte ihr Auto selbstständig verlassen. Sie wurde mit mittelschweren Verletzungen durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Ihr Fahrzeug geriet nach dem Unfall in Brand, welcher mit Feuerlöscher schnell gelöscht werden konnte. Die Hellbühlerstrasse musste für über vier Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehren Ruswil und Neuenkirch-Hellbühl örtlich umgeleitet. Die beiden beteiligten Fahrzeuge erlitten Totalschaden (rund 15000 Franken). Text und Foto zVg

Buttisholz: Anita Lampart wurde Schweizermeisterin bei der Sparte
"Goldschmiedin Technik"

Seit dem 4. April ist es offiziell: Buttisholz hat eine neue Schweizermeisterin! Die 20-jährige Anita Lampart hat den Sieg bei den Schweizermeisterschaften errungen. Sie war überrascht von diesem grossartigen Erfolg.

Text und Foto Monika Burger-Schwarzentruber 

 

 

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 14. April, 2016.

Geiss/ Hellbühl/ Nottwil: Kinder feiern den "Weissen Sonntag"

Wir liefern einige Impressionen zum "Weissen Sonntag" in Geiss, Hellbühl und Nottwil.

Text und Foto zVg

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 14. April, 2016.

Region: Beilage zu den Gemeinderatswahlen

Auf einer mehrseitigen Beilage zu den Gemeinderatswahlen vom Sonntag, 1. Mai, werden sämtliche Kandidatinnen und Kandidaten (bisherige und neue) aus unserem Leserkreis vorgestellt.

Text Erwin Ottiger; Foto zVg

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 14. April, 2016.

Schachen: Die Brass Band Werthenstein-Schachen präsentierte
beim Jahreskonzert kunterbuntes

Farbig und bunt präsentierten sich die musikalischen Leckerbissen. Die Musikanten mit ihrem Dirigenten Kurt Egli spielten ein überzeugendes Konzert mit humoristischen Einlagen des langjährigen Ansagers Christof Bühler.

Text und Foto Priska Vogel-Hafner

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 14. April, 2016.

Ruswil: Carpe Diem, der Osterferien(s)pass, war wiederum ein Erfolg

Der 14. Ferienpass wurde erfolgreich beendet. Über 382 Kinder und Jugendliche haben die verschiedenen Angebote (Total 70) besucht. 

Text und Foto zVg

 

 

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 14. April, 2016.

Buttisholz: Der Elternat organisierte den Ferienpass

Bereits zum fünften Mal hat der Elternrat der Schule Buttisholz den Ferienpass organisiert. Das Jubiläum wurde mit einem Fest für die Bevölkerung gefeiert.

Text und Foto Monika Burger-Schwarzentruber




Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 14. April, 2016.

Ruswil: "Heimat-Obe" der Trachtengruppe

Die Mitglieder der Trachtengruppe Ruswil bekamen an ihrem "Heimat-Obe" sicherlich warme Stimmbänder und heisse Füsse. Das Publikum liess sich vom Reisefieber des Vereins anstecken.

Text und Foto Monika Burger-Schwarzentruber 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 14. April, 2016.

Ruswil: Seline Ineichen feiert Aufstieg in die 1. Bundesliga

Die Ruswilerin Seline Ineichen hat in der 2. Bundesliga mit dem Handball-Team der Neckarsulmer Sportunion den Aufstieg in die höchste Liga geschafft. Das war das erklärte Ziel der Equipe aus Baden-Württemberg.

Text Michael Wyss; Foto Marc Ferdinand Körner

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 14. April, 2016.

Woche 14 vom Donnerstag, 7. April, 2016

Ruswil: 3-fach-Sporthalle kann gebaut werden

Wie der Einsprecher U.A. auf Anfrage des Anzeiger vom Rottal mitteilt, wird er den Entscheid des Kantonsgerichts vom 25. Februar 2016 nicht beim Bundesgericht anfechten. Grund dafür sei, dass es seinem Rechtsanwalt aus medizinischen Gründen nicht möglich gewesen sei, innerhalb der gesetzlichen Frist den Entscheid des Luzerner Kantonsgerichts beim Bundesgericht anzufechten. Der Einsprecher weiter: "Es war mir zu jeder Zeit bewusst, dass ich den Bau der 3-fach-Sporthalle nicht verhindern kann. Mein grosses Anliegen ist, dass Betreff Lärmimmissionen, nicht beachten von Fahrverboten und versprochene Regelungen im Zusammenhang mit dem Betrieb der Sportanlagen endlich eingehalten werden." U.A. äusserte sich im Gespräch enttäuscht über den Entscheid des Kantonsgerichts. In die Beurteilung des Falles sei nur das Projekt als Bau angeschaut worden, alles was drumherum bislang passiert sei, hätten die Richter bei ihrem Entscheid nicht berücksichtigt.    

Investitionen in Höhe von insgesamt 11,655 Millionen

Am Sonntag, 28. September 2014 befürwortete das Ruswiler Stimmvolk den Sonderkredit für die 3-fach-Sporthalle (9,015 Millionen Franken) deutlich mit 1987 Ja gegen 818 Nein. Am gleichen Abstimmungswochenende wurde auch der Sonderkredit für die Sanierung der Sportanlage Bärematt (2,64 Millionen Franken) mit 2095 Ja gegen 686 Nein deutlich gutgeheissen. Das Gesamtprojekt kostet somit 11,655 Millionen Franken. In der Abstimmungsfrage zum Gesamtprojekt 3-fach-Sporthalle Wolfsmatt waren fünf Teilprojekte integriert. 

 - Zustimmung zum Baukredit für den Neu­bau der Dreifach-Sporthalle Wolfsmatt (9,015 Millionen Franken);

- Zustimmung zum Sonderkredit für den Bau eines Ersatzfussballfeldes am Schüt­zeberg (830 000 Franken);

- Zustimmung zum Sonderkredit für die Neugestaltung des Zwischenrasenfeldes zwischen Dreifach-Sporthalle Bärematt, Parzelle 1699 (125 000 Franken);

- Zustimmung zum Sonderkredit für den Erwerb der Mehrzweckhalle (600 000 Franken);

- Zustimmung zum Sonderkredit für die Vorinvestitionen in den Umbau der Mehr­zweckhalle (1,085 Millionen Franken).

Diese Zusammenfas­sung der Teilprojekte in einer Abstim­mungsfrage war laut Botschaft deshalb nötig, "weil die Dreifach-Sporthalle Wolfsmatt auf Grund der Abhängigkeiten nur realisiert werden kann, wenn alle Teilprojekte gutgeheissen werden“.

Auf die Baueingabe des Gemeinderates im März 2015, berichtete der Anzeiger vom Rottal am 4. Juni 2015, dass laut Lotti Stadelmann (Gemeinderätin, Ressort Finanzen) zwar Verhandlungen mit dem Einsprecher geführt worden seien, ob die Einsprache aber zurückgezogen werde, sei ungewiss. Die Realisierung des Bauvorhabens müsse aber bestimmt nach hinten terminiert werden.

Das Luzerner Kantonsgericht hat die Verwaltungsgerichtsbeschwerde am 25. Februar 2016 vollumfänglich abgewiesen (siehe auch Anzeiger vom Rottal vom 10 März 2016 "Informationen aus dem Gemeinderat). 

Text Erwin Ottiger / Visualisierung zVg                                                                                                                    

 

Grosswangen: Kilian Fischer ist ein erfolgreicher Geräteturner
und angehender Landwirt

Im Stafetten-Porträt stand der 21-jährige Grosswanger Kilian Fischer Red und Antwort. Der Geräteturner aus Grosswangen ist Mitglied beim TV und absolviert in Gunzwil eine Zweitausbildung zum Landwirt.

Text und Foto Michael Wyss

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 7. April, 2016.

Region: Die Kommunionskinder feierten den "Weissen Sonntag"

Wir liefern Ihnen einige Impressionen vom "Weissen Sonntag" aus unserem Leserkreis.

Text und Foto zVg

 

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 7. April, 2016.

Grosswangen: Der Regierungsrat genehmigt den Radwegbau

Laufen die Arbeiten planmässig, könnte Baustart für den Radweg von Buttisholz (Kreisel Guglern) bis Grosswangen im Jahre 2017 realistisch sein. Der Regierungsrat bewilligte das Bauprojekt.

Text und Foto zVg

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 7. April, 2016.

Ruswil: Geschichtsfreunde befassen sich dieses Jahr mit
dem Thema "Geld"

Seit es Geld gibt, spielt es im Leben von Menschen und Nationen eine dominierende Rolle. Mit dem Thema "Geld" befasst sich dieses Jahr auch die Geschichtsfreunde Ruswil.

Text Urs Grüter; Foto zVg

 

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 7. April, 2016.

Wolhusen: Adonia-Musical begeisterte das Publikum

Es gelang der Band und dem Chor sehr eindrücklich, die biblische Geschichte des Propheten Elia umzusetzen.

Text und Foto Annelies Bichsel 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 7. April, 2016.

Grosswangen: Ringer Stefan Reichmuth erreicht den 5. Rang

Die U23 Europameisterschaft in Bulgarien endete für den Grosswanger Stefan Reichmuth (Foto) nicht mit einer Medaille, aber mit dem fünften Rang, der auch als Erfolg gewertet werden darf. 

Text Samuel Bucher; Foto zVg




Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 7. April, 2016.

Buttisholz: Zweitliga-Fussballer feiern wichtigen Sieg

Spielertrainer André Grüter (Foto) schoss sein Team in der Schlussphase mit dem 1:0-Treffer gegen Triengen in Front. Dies bedeutete zugleich auch das Schlussresultat. Dank diesem Erfolg verschafften sich die Buttisholzer etwas Luft im Abstiegskampf.

Text und Foto Oskar Bösch

 

 

 

Mehr dazu erfahren Sie in der gedruckten
Ausgabe vom Donnerstag, 7. April, 2016.

Anzeiger vom Rottal, Grindel 37, 6017 Ruswil, 041 495 19 19, redaktion@rottaler.ch
Created by C.I.S. AG